Gute Tropfen um wenig Geld.

Respiz-Hof Kölbl

Weinviertel, Röschitz

Seit 1660 ist Familie Kölbl in Röschitz ansässig und bewirtschaftet mit Leidenschaft ihre Weingärten. 1998 wurde das Weingut von Johannes und Margit Kölbl übernommen und heißt nun Respiz-Hof - ein Hinweis auf lange Verbundenheit mit dem Ort. Die Kleinsten - Johannes, Michael und Christina - freuen sich schon auf das Fortführen der Tradition. Das Ergebnis der Bemühungen sind elegante, fruchtige und gehaltvolle Weine. Böden und Kontinental-Klima lassen Grüner Veltliner, Riesling, Muskateller, Sauvignon Blanc und Zweigelt prächtig mit intensiver Fruchtaromatik gedeihen. Durch praktische Drehverschlüsse wird gleichbleibende Qualität garantiert.

     

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge