Gute Tropfen um wenig Geld.

Weingut Johann Gisperg

Thermenregion, Teesdorf

Der Betrieb liegt im Wiener Becken, im so genannten "Steinfeld", das sich durch extrem steinreiche Böden auszeichnet. Heute bewirtschaftet der "Burgundermacher" 16,5 ha Weingärten, die mit zahlreichen Rebsorten bepflanzt sind. Bei Weißweinen wird besonderer Wert auf Frucht und bekömmliche Säure gelegt, daher wird generell in Stahltanks ausgebaut. Schonende Kelterung und gekühlte Vergärung sind selbstverständlich. Die Rotweine kommen hingegen in das Holzfass, besonders kraftvolle und dichte Weine auch in Barrique Fässer. Gehaltvolle Tanninstruktur und komplexe Rotweinaromen werden durch die traditionelle Maischegärung erzielt.

   

9 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge